Synergy Consult







 
  Netzwerk ‚Synergie durch Vielfalt‘

Mit dem Netzwerk ‚Synergie durch Vielfalt' bietet Synergy Consult Unternehmen und Organisationen eine Austauschplattform zum Thema Diversity Management. Wir möchten Unternehmen, die sich zu Vielfalt bekennen, durch kollegiale Beratung und Vernetzung in der Einführung und Umsetzung von Diversity Management unterstützen.

Das Netzwerk leistet somit einen Beitrag, Vielfalt als festen Bestandteil einer sowohl gesellschaftlich verantwortlichen als auch ökonomisch orientierten Unternehmenskultur zu verankern. Dazu veranstaltet Synergy Consult jeweils zusammen mit einem Kooperationspartner regelmäßige Synergiewerkstätten zu aktuellen Aspekten von Diversity Management – vom Business Case bis zur Messung von Diversity-Erfolgen. Gastgeber sind die Vorstände oder GeschäftsführerInnen von Organisationen, die sich durch innovatives Diversity Management auszeichnen, wie z.B. IKEA, Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Ernst & Young, E.ON, Bundesagentur für Arbeit und BASF.

Es finden jährlich drei eintägige Synergiewerkstätten statt. Dort haben neben den Best Practice Impulsen von ExpertInnen die TeilnehmerInnen im Open Space die Möglichkeit, eigene Fragestellungen aus ihren Unternehmen einzubringen, um sie gemeinsam möglichst konkret zu bearbeiten und Lösungen zu entwickeln. Ergebnisse und weiteres exklusives Material stellen wir im Nachgang auf den geschlossenen Mitgliederbereich unserer Netzwerk-Webseite.

TeilnehmerInnen sind Führungskräfte, Personalmanager und Diversity-Verantwortliche u.a. von Novartis, EnBW, Henkel, Deutsche Post DHL, Siemens, Axel Springer, Autostadt, DEG, Voith, Deutsche Bank, Commerzbank, Deutsche BP, RWE, Datev, Audi, Vattenfall, ThyssenKrupp, Boehringer Ingelheim, Fraport, LBBW, MSD, Ford, Sandoz, NDR, Volkswagen Financial Services, NORD/LB, Bertelsmann, AXA, BLG, IBM, Benteler Automobiltechnik, Techniker Krankenkasse, Bundeswehr etc.

Auf der Webseite des Netzwerks finden Sie weitere Informationen: www.synergie-durch-vielfalt.de.